<>

Hier Kaufen!

Dynasty Warriors 8 Review (PSV)

Games Review Review Games PS3 PS4 PSV X360
7.6

Gut

Fans der Serie wissen was sie wollen. Massenschlachten, eine Schar von unendlichen Gegnern und Kämpfer die ihresgleichen suchen. Auch die Story dürfte bekannt sein, denn es hat sich nicht viel verändert.

Die Reiche Wei, Wu, Shu und Jin bekriegen sich und wollen China beherrschen. Vermeintlich ernst wird die Geschichte von einem Krieger erzählt, welcher mal eben 100.000 Soldaten zwischendurch vernichtet ohne auch nur einen Schaden davonzuziehen. Neben den unzähligen und nicht enden wollenden Wellen von Soldaten ist es das Ziel des Spiels auf dem Spielfeld die gegnerischen Generale auszuschalten. Weiterhin gibt es auch ein paar Nebenaufgaben, die aber nicht mehr sind als noch mehr Gegner platt zu wälzen. So können aber andere Verläufe der Story freigeschaltet werden, weswegen man diese Aufgaben nicht ignorieren sollte!

So ist auch alles zur Story gesagt und dem Spielverlauf gesagt was man wissen sollte. Zusammengefasst geht es in Dynasty Warriors nicht um eine packende Geschichte, welche euch mitreisst. Hier geht es um epische Schlachten mit tausenden von Kriegern und die Faszination von soviel Geschehen auf einem Bildschirm.

Im Vergleich mit den Versionen auf der Heimkonsole wurden auch im Gameplay keine Abstriche gemacht. Inhaltlich ist alles enthalten, das Hauptspiel Dynasty Warriors 8 und die Erweiterung Xtreme Legends. Spielerisch merkt man kaum Unterschiede. Das Spiel lässt sich wunderbar auf der Vita steuern und man merkt nicht, dass es sich hier um eine Portierung handelt. Auch lässt sich das für die Spielreihe übliche Button-Mashing auch auf dem Vita-Layout ausführen und es gehen Spezialangriffe und auch schwere Attacken leicht von der Hand. Allein der generelle Kritikpunkt der Dynasty Warriors Serie ist zu nennen, denn alle Teile haben das selbe Problem, das Spielprinzip wiederholt sich im Verlauf immer und immer wieder. Wenn man also nicht auf die Vorgänger steht, ist dieses Spiel auch nichts für euch.

Für Einsteiger, welche sich die Reihe mal genauer anschauen wollen, ist das Spiel jedoch zu empfehlen. Neben einem schier unglaublichen Umfang, gibt es auch im Gameplay ein paar Neuerungen. Jetzt kann euer Charakter immer zwei Waffen tragen und er ist nicht an bestimmte Waffen gebunden. So bietet sich wenigstens ein wenig Abwechslung und Strategie im sonst leicht eintönigen Spielverlauf.

Wie bereits gesagt, unterscheidet sich die Version nicht inhaltlich von den Playstation 3 Spielen. Es bietet sich also ein wahnsinniger Umfang der euch locker für mehrere Tage oder auch Wochen fesseln kann. Neben dem bekannten Modi haben die Entwickler sich zwei neue einfallen lassen. Zum einen den Ehrgeiz-Modus, wo der Spieler eine Stadt aufbauen muss. Zudem muss er es schaffen in die Gunst des Kaisers zu bekommen und muss dafür Aufgaben erledigen und Items sammeln. Andererseits neu ist der Herausforderungsmodus, in welchem es weitere Unterteilungen gibt. Hier bekommt man einen bereits vorgefertigten Charakter, welcher nun bestimmte Aufgaben erfüllen muss. Beide Modi haben eine Onlinefunktion und bieten eine Cross Funktion zur PS3 Version. Man kann also den Ehrgeiz-Modus mit Spielern auf der Playstation 3 spielen, obwohl man nur de Vita Version besitzt. Dafür gibt es von mir einen Daumen hoch, denn es funktioniert einwandfrei und zeigt die Möglichkeiten der Cross Funktionen wunderbar!

Grafisch gesehen mussten hier leider Abstriche gemacht werden. Es sieht nicht ganz so gut aus wie die Version für die Playstation 3, aber für Vita-Verhältnisse ist diese trotzdem schick. Beeindruckend gut ist die Grafik sogar, wenn man bedenkt, dass es sich hier um eine portable Konsole handelt und einfach unglaublich viele Gegner dargestellt werden. Zwar gibt es auch Framerateeinbrüche, welche jedoch nur selten vorkommen und nur die Ausnahme darstellen.

Zudem fehlt hier auch nicht die typische Dynasty Warriors Hintergundmusik. Der unpassende Rockklang (Es spielt im antiken China) ist mittlerweile Kult und darf in keinem Teil fehlen.

Zusammenfassend bekommt man mit der Vita Version die volle Dröhnung Dynasty Warriors. Teil 8 mit der Erweiterung Xtreme Legends ist das beste Dynasty Warrioirs was jemals rauskam. Weiterhin ist die Portierung auf der Vita mehr als gelungen und es wurden allein Abstriche bei der Grafik gemacht. Inhaltlich ist die Version mit der der Heimkonsole ebenbürtig und braucht sich auch nicht vor dieser zu verstecken. Wer ein Fan von Dynasty Warriors ist und eine Vita sein Eigen nennen darf kann getrost zugreifen und hat für die nächsten Wochen genug zu tun. Auch für Serieneinsteiger ist die Version zu empfehlen. Lediglich die, welche noch nie etwas mit der Serie anfangen konnten oder das repetitive Gameplay nicht mögen, sollten von dem Spiel Abstand nehmen.

7.6

Gut