Fortnite

Games PC PS4 XOne

Letzte News

Fortnite erhält USK 16 Rating! 7 neue PlayLink-Titel angekündigt! Yoshi auf 2019 verschoben!

Was ist in der letzten Woche, abgesehen von der E3, sonst so geschehen? Kein Problem wir beantworten euch diese Frage. In unserem News Format schauen wir was so in der Gamesbranche geschehen ist und w...[Weiterlesen]

Sony verärgert Spieler! Assassin’s Creed Odyssey als Service Game! PUBG Schnee-Karte angekündigt!

Die E3 2018 in Los Angeles ist zu Ende und wir bringen euch noch auf dem letzten Stand. In unserem News E3 Spezial Format schauen wir was so auf der E3 2018 geschehen ist und was bekannt gegeben wurde...[Weiterlesen]

Cyberpunk 2077 neue Infos! Nintendo Direct! Infos zu Pokémon Let’s Go und Super Smash Bros. Ultimate!

Die E3 2018 ist aktuell in Los Angeles und wir halten euch auf dem laufenden. In unserem News E3 Spezial Format schauen wir was so auf der E3 2018 geschehen ist und was bekannt gegeben wurde. Was war ...[Weiterlesen]

Spieler wieder Sauer auf EA! Petition für PS4 Crossplay!

Was ist in der letzten Woche so geschehen? Kein Problem wir beantworten euch diese Frage. In unserem News Format schauen wir was so in der Gamesbranche geschehen ist und was bekannt gegeben wurde. Hie...[Weiterlesen]

Folgen
Fortnite

Fortnite ist ein Third-Person-Shooter, der eigentlich aus zwei Spielen besteht. Da ist das kostenlos spielbare Fortnite: Battle Royale, ein Battle-Royale-Shooter für 100 Spieler. Und dann gibt es Fortnite, das in seiner Early-Access-Phase noch kostenpflichtig ist und ein ganz anderes Gameplay bietet. Während Fortnite: Battle Royale auf PvP-Multiplayer, bei dem am Ende nur ein Spieler oder ein Team von Spielern übrig bleibt, während die Spielwelt kontinuierlich kleiner wird, ist das ursprüngliche Fortnite ein Koop-Shooter für Teams von bis zu vier Spieler, bei dem man in PvE-Kämpfen gegen eine Vielzahl von Monstern antritt, kleine Quests erfüllt und seinen Charakter, seine Waffen und weitere Ausrüstung auflevelt. Diese Upgrade-Funktionen gibt im Battle-Royale-Modus nicht. Was sich beide Modi aber abseits der Grafik und der grundsätzlichen Steuerung teilen, ist die Möglichkeit, Objekte wie Häuser, Treppen, Wände und Fallen in der Spielwelt zu bauen. In Fortnite baut man auch zwischen den Missionen eine eigene Basis immer weiter aus, während man in der von einer kleinen Story zusammengehaltenen Kampagne von einem offenen Level zum nächsten reist und diese auch auf einer Weltkarte auswählen kann. Im Battle Royale springt man hingegen aus einem fliegenden Bus über der PvP-Karte ab, ähnlich wie im PUBG. Weitere Details zum PvE-Fortnite: Der Spieler baut im Koop-Modus mit seinen Teammitgliedern Rohstoffe in der Spielwelt ab und ein Fort samt Verteidigungsanlagen auf. Dabei können Crafting-Ressourcen für Türme, Wände, Treppen, Fallen, Barrikaden und vieles mehr genutzt werden. Die Festung muss dann ähnlich wie in einem Tower-Defense-Spiel gegen Horden von Monstern verteidigt werden. Mit Entdecker, Soldat, Ninja und Contructor stehen vier Klassen mit jeweils individuellen Stärken und Schwächen sowie eigener Ausrüstung zur Verfügung. Durch XP und Lootkisten in Form von Lamas, gewinnt jeder Charakter neue Items wie Waffen und Skills dazu. Der Grafikstil ist in einem bunten Comic-Look gehalten und erinnert ein wenig an Disneys Pixar-Filme.

0
Average User Rating
0 votes
Rate This Item
Your Rating: 0
Submit
Release Datum:
Freigabe:
Entwickler:
Early Access:
Keine Beiträge gefunden

Images

Keine Beiträge gefunden

Lost Password

Zur Werkzeugleiste springen