<>

Gamescom 2019

Events

Gamescom 2019 Recap: Contra Rogue Corps

Wer auf actiongeladenes Geballer, riesige Bosse und unreifen Humor steht, freut sich sicher schon auf das Ende September erscheinende “Contra: Rogue Corps”. Denn genau das erwartet Fans der Spielereihe auch in diesem Teil. Dabei stürzt sich der Spieler im Storymodus wahlweise solo, couch co-op oder auch Online mit bis zu vier Spielern in das Abenteuer, welches die Folgegeschichte zum 1992 erschienenen Teil “Alien Wars” erzählt.

Der Spieler übernimmt dabei einen der vier Charaktere der Rogue Corps, einer ehemaligen Militärgruppe, die sich am Rande der Gesellschaft als Kopfgeldjäger und Schatzsucher in der “Verdammten Stadt” zurückzieht und ums Überleben kämpft. Dabei müssen die Spieler mächtige Waffen und gelegentlich organische und kybernetische Anpassungen vornehmen. Dazu sammeln sie innerhalb der Missionen, welche schnelle Reaktionen erfordern, Ressourcen. Die vier Charaktere haben zwar zu Beginn die gleiche Ausrüstung, unterscheiden sich jedoch in ihrem Spielstil. Wem das Überleben in der Story schwer fällt oder einfach Abwechslung sucht, kann sich in der Multiplayer “Carnage League” mit bis zu acht Spielern gegenseitig die Rübe wegballern.

“Contra: Rogue Corps” erscheint am 26. September und ist für knapp 40 Euro auf PC, PS4, XBOX One und Nintendo Switch erhältlich.

Redakteur und Moderator bei MotekGames seit April 2019.