<>

Hier Kaufen!

Jurassic World Evolution

Games PC PS4 XOne
8.8

Sehr Gut

8.3

User Avg

Jurassic World Evolution: Secrets of Dr Wu

Eine neue spannende Geschichte, herausfordernde Missionen und Dinosaurier warten auf uns. Die Las Cinco Muertes rufen uns und beinhalten eine große Herausforderung, denn Dr. Henry Wu arbeitet nach wie vor an Dinosaurierkreuzungen. Im Verlauf der Geschichte werden wir die Geheimnisse des Dr. Wu Zugang erfahren, wie auch unbekannten Orten die nicht mal die Hammond Foundation kennt entdecken. Die versteckten Kreuzungsentwicklungsanlage finden wir an zwei neuen Orten auf Isla Muerta und Isla Tacaño.

Während wir uns das Vertrauen verdienen, erhalten wir Zugänge zu neuen Grabungsstätten und somit auch zu fünf neuen Dinosauriern, von denen drei neue Kreuzungen von Dr. Wu sind.

Spinoraptor

Der Spinoraptor, eine weitere Schöpfung von Dr. Wu, ist eine Mischung aus Spinosaurus- und Velociraptor-Genomen, deren Aggressivität und Zähigkeit bemerkenswert sind. Der Spinoraptor ist eine genetisch modifizierte Spezies, der jedoch dieselben ökologischen Anforderungen wie seine Ursprungsspezies hat.

Angriff Verteidigung Belastbarkeit
★ ★ ★ ★ ★ ☆ ★ ★ ☆
Lebenserwartung Größe Brutvorgang
★ ☆ ☆ ★ ★ ★ ★ ☆ ★ ★ ★ ★ ☆

Olorotitan

2003 wurde am Ufer des Amur in Russland ein Skelett des Olorotitan entdeckt. Das Tier wurde offenbar unter einer Schlammlawine begraben, denn es war vollständig und so gut erhalten, dass die Wissenschaftler die Hirnstruktur des Tieres studieren konnten. In den Schwanzknochen des Olorotitan wurde außerdem der ausgerissene Zahn eines Fleischfressers entdeckt. Basierend auf der starken Ähnlichkeit der bekannten Fossilien gegenüber Schildkröten und Krokodilähnlichen ist anzunehmen, dass der Olorotitan Waldland und Sümpfe bewohnte.

Angriff Verteidigung Belastbarkeit
★ ☆ ☆ ★ ☆ ☆ ★ ☆ ☆
Lebenserwartung Größe Brutvorgang
★ ★ ☆ ★ ★ ★ ☆ ☆ ★ ★ ☆ ☆ ☆

Troodon

Das erste Troodon-Fossil war ein einzelner Zahn, der 1856 in der Judith River-Formation entdeckt wurde. Der Troodon konnte nicht sofort klassifiziert werden: Erst hielt man ihn für eine kleine Echse, dann für einen Pachycephalosaurus. Fast 100 Jahre nach der Entdeckung des ersten Zahnes wurde Troodon zum Theropoden erklärt, da seine Zähne große Ähnlichkeit mit jenen anderer Fleischfresser aufwiesen. Die Fundorte der bekannten Troodon-Fossilien lassen vermuten, dass die Tiere kühlere, eventuell arktische Gebiete bewohnten.

Angriff Verteidigung Belastbarkeit
★ ★ ★ ★ ☆ ☆ ★ ★ ★
Lebenserwartung Größe Brutvorgang
★ ★ ☆ ★ ☆ ☆ ☆ ☆ ★ ★ ★ ☆ ☆

Ankylodocus

Der Ankylodocus ist eine Kreuzung aus einem Ankylosaurus und einem Diplodocus. Die Größe und Form des Ankylodocus deuten darauf hin, dass er vom Diplodocus abstammt.

Angriff Verteidigung Belastbarkeit
★ ★ ☆ ★ ★ ☆ ★ ★ ☆
Lebenserwartung Größe Brutvorgang
★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★

Stegoceratops

Obwohl es sich beim Stegoceratops um eine genetisch modifizierte Kreuzung handelt, braucht er dieselbe Ökologie wie seine Ursprungsspezies. Der Stegoceratops ist eine Mischung aus einem Stegosaurus und einem Triceratops. Außerdem wurde seine DNA mit den Genomen von Käfern und Schlangen modifiziert.

Angriff Verteidigung Belastbarkeit
★ ★ ★ ★ ★ ☆ ★ ☆ ☆
Lebenserwartung Größe Brutvorgang
★ ☆ ☆ ★ ★ ★ ★ ☆ ★ ★ ★ ★ ★
MotekGames ist ein deutsches Online Gaming Magazin für News und Reviews. Seit dem Jahr 2013 veröffentlicht die Redaktion aktuelle News & Tests, über PC-, Videospiele, eSport & Gaming Hardware. Auch ist die Redaktion auf verschiedenen Events der Branche vertreten, wie zum Beispiel der Gamescom, IFA, CCXP oder ESL One Cologne. Auch besitzt die Redaktion ein Gaming TV-Magazine, #MOREV könnt ihr monatlich auf dem TV-Sender NRWision oder bei Amazon Prime Video verfolgen.