<>

Hier Kaufen!

OMSI 2: Der Omnibussimulator Review (PC)

Games Review Review Games PC
6.6

Befriedigend

Seit dem 12. Dezember ist das Spiel „OMSI 2 – Der Omnibussimulator“ erhältlich und wir hatten die Möglichkeit von Aerosoft bekommen dieses Spiel zu testen. Wie der Name schon verrät ist dieses Spiel ein Simulations-Spiel, hier haben wir die Möglichkeit mit verschiedenen Busse durch zwei Orte zu fahren, das wären einmal das Städtchen Grundorf und der Berliner Stadtteil Spandau. Das besondere am Stadtteil Spandau ist hier nicht nur das Großstadt-Feeling, sondern das man hier in der Zeit des Mauerfalls die Fahrgäste befördert.

Bevor man in das Spiel richtig einsteigt, erstellt man sich zuerst ein Profil, mit Bild, Name und Geburtsdatum. Wer sich dann ein Profil erstellt hat, kann nun sofort los legen. Wer sich jetzt Fragt, wo ist das Tutorial? Da können wir euch versichern, dass auch in diesem Spiel ein Tutorial existiert. Doch das Tutorial ist hier weder Pflichtprogramm, noch ist es mit Synchronstimmen unterlegt.

Gehen wir nun in Spiel hinein, wie schon Anfangs erwähnt haben wir zwei Maps. Einmal das kleine Städtchen Grundorf, hier dürft ihr die Linie 76, zwischen einem Bauernhof und dem örtlichen Krankenhaus fortbewegen. Dann habt ihr noch den Berliner Stadtteil Spandau, hier ist richtig Leben, es fahren Züge, eine Menge an Bussen, viele Leute befinden sich auf den Straßen und der Verkehr ist hektisch, wie so eine Großstadt halt ist. Auf dieser Map hat man die Auswahl zwischen 4 Buslinien (Linie 130, 137, N30 und N33). Eines der genialsten Feature finde ich ist der Mauerfall, diesen kann man im Spiel live miterleben. Entsprechend den Jahren verändern sich auch die Strecken und die Umgebung, Straßen, Häuser, die Landschaft – einfach alles.

Wenn man sich das Spiel anschaut und die Möglichkeiten im Spiel sieht, sieht man dass die Entwickler viel Zeit und Liebe ins Spiel investiert haben. Die Details der Busse, der Umgebung, wie auch die Funktionen der Busse. Ob die Fenster, die Türen, die Heizung, die Scheibenwischer, die Behindertenhilfe oder das IBIS: Alles lässt sich wunderbar manuell bedienen. Hier kommt realistisches Fahrgefühl auf. Ein Pluspunkt des Spiels ist die Abwärtskompatibilität, somit sollen alle erstellten Fahrzeuge und Strecken von OMSI 1 funktionieren.

Nach dem Lob kommt die Kritik. Das Spiel, so gut es auch ist, die vielen Bugs zerstören die Freude am Spiel. Die Busse hüpfen und springen plötzlich mal herum und nach starken Rucklern befindet man sich auf einmal zwei Meter von der Strecke entfernt. Die Intelligenz der KI ist häufig schlechter als bei manchem Sonntagsfahrern. Häufig stürzt das Spiel ab, Menschen laufen knietief in der Straße oder können schweben, trotz Abwärtskompatibilität funktionieren einige Addons nicht. Hier muss unbedingt ein Patch her, um das Spiel noch retten zu können.

Fazit

Ein sehr Detail verliebtes Spiel, wer Fan dieses Genre ist und schon immer mal den Traumberuf Busfahrer ausüben wollte, hat hier die Gelegenheit. Ob man sich aber das Spiel jetzt schon holen sollte bei so vielen Bugs, sollte man sich zweimal Fragen.
6.6

Befriedigend