<>

Project Witchstone

Games PC PS4 XOne

Gamescom 2019 Recap: Project Witchstone – Der Traum eines jeden Pen & Paper Spielers?

Project Witchstone ist einer der Gamescom Titel, die man als Redakteur nicht durch Trailer, GDC Talks oder andere Medien kennenlernt, sondern durch die Flut an Pre-GC Mails. So wusste ich vor Beginn der knapp halbstündigen Präsentation nicht wirklich viel über das Rollenspiel. Nach der Präsentation war ich jedoch völlig hin und weg.

Project Witchstone spielt auf einer frisch besiedelten Insel mit unterschiedlichen Fraktionen die um die Vorherrschaft kämpfen, dabei kann der Spieler sich nicht nur einer Vielzahl von Fraktionen anschließen, sondern diese gegeneinander ausspielen. Dabei kann der Spieler den Anführer der Fraktion A klammheimlich um die Ecke bringen, seine Sachen klauen, die Anführer der Fraktion B töten und die Besitztümer von Fraktion A dort ablegen um einen offenen Konflikt zwischen beiden Fraktionen an zu stoßen.

Einzigartig ist jedoch eine Menüauswahl um NPCs das machen zu lassen was man möchte. Der Spieler kann z.B. den Bürgermeister der Stadt bitten mit ihm in den Wald zu gehen, ob dies gelingt hängt nicht nur von dem Standing in der Fraktion, sondern auch von Fähigkeiten und dem Würfelergebnis ab. Diese Fähigkeitschecks basieren auf den klassischen D20 Würfeln, das heißt selbst der charmanteste Redner kann durch Würfelpech Leute auch mal nicht überzeugen. Dabei basiert Project Witchstone nicht auf einer der großen Vorlagen wie D&D, Das Schwarze Auge, etc. sondern ist eine Eigenkreation der Spearhead Games.

Gerade die Freiheit von bestehenden Systemen und die konsequente Durchführung des “You can do Everything, if you pass the skill check” Konzepts sind etwas, was viele Pen & Paper Spieler ansprechen dürfte.

Project: Witchstone erscheint voraussichtlich im 2. Quartal 2020, wird jedoch im Herbst noch eine Kickstarter Kampagne bekommen um weitere Mittel zu sichern, derzeit ist ein Release für PC, Xbox und PS4 geplant.

Fazit
In den knapp 30 Minuten überzeugten mich die Spearhead Games mit diesem Projekt voll und ganz. Für jemanden wie mich, der viele klassische Rollenspiele spielt, ist Project Witchstone an vielen Stellen, dass was ich mir unter vielen Rollenspielen vorgestellt habe. Definitiv eines meiner Highlights