<>

Das Nintendo Entertainment System feiert ein Comeback als LEGO Bauset

News

Das 1983 erschienene Nintendo Entertainment System, auch als Famicom bekannt kommt neu auf den Markt, nachdem die Konsole schon 2016 als Classic Mini ihren Comeback feierte, darf sie dies wieder tun. Doch nicht wie viele es kennen, sondern ganz besonders. Dieses Mal kommt die Konsole nicht aus dem Hause Nintendo, sondern von LEGO. Das neueste Produkt der Partnerschaft zwischen der LEGO Gruppe und Nintendo beinhaltet eine baubare NES-Konsole mit realistischen Details sowie zusätzlich einen aus LEGO Steinen zu bauenden Fernseher im Retro-Stil der 1980er Jahre.

Das neue NES Bauset beinhaltet einen Controller samt Kabel und Stecker und für ein besonders nostalgisches Spielerlebnis sorgt der dazugehörige baubare Retro-Fernseher auf dessen Bildschirm eine kleine, flache 8-Bit Super Mario Figur zu sehen ist. Mit einem zusätzlichen Action-Baustein aus dem LEGO Super Mario Starterset kann die Figur gescannt werden, sodass diese analog zum legendären Super Mario Bros. Videospiel auf Feinde, Hindernisse und Power-Ups reagiert.

Im Rahmen dieser Partnerschaft zwischen LEGO und Nintendo, kündigte man schon Anfang des Jahres Produkte des LEGO Super Mario Universum an. Darunter auch das LEGO Super Mario Starterpack, dieses Set beinhaltet eine baubare LEGO Mario Figur, die eine große Anzahl an Reaktionen auf Bewegung, Farben und den vielen Action Steinen bereit hält. Eine Reihe von Power-Up-Sets folgten im Mai und diese wurden im Juni mit der Ankündigung weiterer Erweiterungssets und den Sammelfigur-Sets ergänzt.

Motek ist Chefredakteur und Gründer dieses Online-Gaming Magazin. 2013 gründete er im Rahmen seiner Ausbildung das Gaming TV & Online Magazin G-activity, das heutige MotekGames und MotekTV. Motek ist Leidenschaftlicher Gamer, zockt gerne Sport und Simulationsspiele und ist begeisterter Fußball-Fan.