<>

gamesweekberlin 2020 – Alle Events verschoben

News

Um der weiteren Ausbreitung des neuartigen Coronaviruses Sars-CoV-2 entgegenzuwirken, gab heute der Veranstalter Booster Space die Verschiebung der gamesweekberlin 2020 bekannt. Darunter fallen die Veranstaltungen PRO X, QUO VADIS, Gamefest, die Fachkonferenz der Stiftung Digitale Spielkultur, der APITs Day, die Womenize!, Games & Tech, das Opening Breakfast, der German Esports Summit und das Matchmaking Dinner.

Die meisten der genannten Events finden voraussichtlich am 29.-30. Oktober 2020 in Kooperation mit der EGX Berlin, die vom 30.10. – 01.11.2020 stattfinden wird, statt. Die Fachkonferenz der Stiftung Digitale Spielekultur wird auf den 28. Oktober verschoben; auch der APITs Day wird verschoben, ein neues Datum wird noch bekannt gegeben. Die PLAY X mit dem Gamefest für Spielefans entfällt vorerst. Das A MAZE. / Berlin Festival der ART X findet vom 22.-25. Juli statt. Der Veranstalter folgen damit dem Erlass der Berliner Gesundheitsverwaltung, dass Veranstaltungen ab 1.000 Personen bis zum Ende der Osterferien untersagt sind.

Bereits gekaufte Tickets für das Gamefest werden zurückerstattet. PRO X Tickets behalten ihre Gültigkeit für die Veranstaltung im Oktober oder werden erstattet. Mehr dazu unter www.gamesweekberlin.com/faq.

Motek ist Chefredakteur und Gründer dieses Online-Gaming Magazin. 2013 gründete er im Rahmen seiner Ausbildung das Gaming TV & Online Magazin G-activity, das heutige MotekGames und MotekTV. Motek ist Leidenschaftlicher Gamer, zockt gerne Sport und Simulationsspiele und ist begeisterter Fußball-Fan.