<>

New World

Games PC

New World – Informationen zum Crafting und Charakterfortschritt

Im neuesten Entwicklertagebuch gibt uns Amazon Game Studios ein weiteren Einblick in ihr kommendes MMORPG, das am 25. August für PC erscheint. Als Vorbesteller können wir aber schon am 23. Juli in der Closed Beta loslegen, was zusätzlich noch In-Game-Belohnungen für uns bereit hält.

Aber was ist New World? New World ist ein Rollenspiel-Sandbox-Mix von Amazon Game Studios mit einer Open World im Dark-Fantasy-Setting zur Kolonialzeit.

In diesem Artikel wollen wir aber über das Crafting und den Charakterfortschritt reden. Dazu gibt es nachfolgend ein paar Informationen, die wir Stichhaltig zusammengefasst haben, oder auf dem Youtube-Kanal “Play New World” ein Fünf minütiges Informationsvideo.

Fünf Fortschritts Systeme für unseren Charakter

  • 1. Für das Leveln unseres Charakters erhalten wir pro Stufenaufstieg Punkte, mit denen wir unsere Attribute steigern können.
  • 2. Waffenmeisterschaft. Je mehr wir unsere Waffe benutzen, desto besser werden wir und desto mehr Punkte erhalten wir für Waffenfertigkeiten.
  • 3. Fortschritt durch Fähigkeiten. Ob man Sammler, Schmied oder Koch ist, je nach Handwerk werden wir besser umso mehr wir uns damit beschäftigen.
  • 4. Der Gebietsruf. Durch Spielen in einem Gebiet erhalten wir einen Gebietsruf, sowie Boni, mehr Erfahrung und sogar Rabatte zum Beispiel beim Kauf von Häusern.
  • 5. Fraktionen. Wenn wir PvP spielen möchten, können wir uns einer Fraktion anschließen, durch die wir verschiedene Missionen erledigen können, um unseren Ruf zu steigern. So erhalten wir bei der Fraktion auch bessere Ausrüstung und Waren.

Umfangreiches Craft-System

  • Wir können verschiedene Rohstoffe durch unsere Sammlerfähigkeiten bekommen, die wir brauchen um besondere Effekte in Gegenstände einzubauen.
  • Es gibt Boni von verstärktem Schaden über vermindertem Gewicht, bis hin zur Waffe mit Elementarkräften.
  • Zusätzliche Effekte können wir durch Edelsteine und Herstellungsfähigkeiten gewinnen.
  • Je nach Zutat können wir die Richtung bestimmen, die die Effekte annehmen. Dank der Zahlreichen Zutaten bekommen wir sehr viel Kontrolle über das Ergebnis.
  • Die Übung im Handwerk ist wichtig, denn wenn wir als Handwerker durchstarten wollen, fängt man ganz unten an, schließlich gibt es eine Menge zu lernen. Als Rüstungsschmied zum Beispiel, würden wir erstmal damit anfangen Stiefel zu fertigen, bevor wir dazu übergehen einen Stahlbrustpanzer zu schmieden.

Wie wir aus dem Video entnehmen können, ist es den Entwicklern sehr wichtig dass wir die Welt in der wir uns befinden werden, lieben lernen. Durch das flexible Kampfsystem schenkt man uns auch die Möglichkeit rum zu experimentieren, um unseren ganz eigenen Stil zu entwickeln. Spieler aller Art sollten in dieser Welt etwas finden was ihnen Spaß macht, ob sie Entdecker Handwerker oder Kriegsheld sein wollen. Obwohl uns diese Welt schon viel bietet, wird in Zukunft noch vieles mehr dazu kommen.

New World erscheint am 25. August für den PC.