<>

Remnant: From the Ashes – Neuer und zugleich letzter DLC angesetzt

News

Perfect World Entertainment und Gunfire Games haben für euch heute bekannt gegeben, dass Subject 2923, ein großses DLC für Remnant: From the Ashes, am 20. August für PC, Xbox One und PlayStation 4 veröffentlichen werden. Der geplante letzte DLC wird die mysteriöse, verlassene Militärbasis „Ward Prime“ (Hauptstation) vorstellen.

Der neue Kampagnenmodus „Subject 2923“, der die postapokalyptische Geschichte von Remnant: From the Ashes abschließt beinhaltet neue Quests, Bosse, Waffen, Schmuckstücke und Rüstungssets.

Ihr spielt in Subject 2923  eine Expedition welche militärische Einflüsse auf die neue Zone „Ward Prime – Hauptstation“ hat, diese verbirgt viele ungelöste Rätsel welche ihr lösen könnt. Darunter fallen zum Beispiel die Ursprünge der „Träumer“ und wie sie im Zusammenhang mit der gefürchteten Saat stehen.

In den 1960er Jahren hat das US-Militär einen großen, mit Symbolen geätzten, außerirdischen Stein sowie eine Wand mit seltsamen Runen entdeckt, die in einer fremden Sprache geschrieben waren. Nachdem die Runen entschlüsselt wurden, enthüllten sie die Kraft des Weltensteins und das Geheimnis wie man Träumer erschafft. Dies sind Menschen, die mit mächtigen Wesen in anderen Welten verbunden sind. Aus diesem Zweck baute das US-Militär eine Einrichtung, die als Hauptstation bekannt werden sollte.

Um den Ganzen für immer ein Garaus zu machen, müsst ihr die Hauptstation erkunden und die Wahrheit hinter den tragischen Ereignissen in der Station, dem Träumer-Programm und den verschiedenen anderen Stationen im Multiversum von Remnant: From the Ashes aufdecken.

Mein Name lautet Jens und ich bin der Chefredakteur von MOTEKGAMES Ich bin 39 Jahre alt und 1980 in Wuppertal geboren. Seit der C64 und AMIGA 500 Ära verfolge ich die Spieleindustrie und bin bis heute Nerd durch und durch. Für Fragen stehe ich Euch jederzeit zur Verfügung.