<>

Ryosuke Yoshida – Devil May Cry Entwickler verlässt Capcom

News

Der bekannte Capcom-Spieldesigner Ryosuke Yoshida, der zuvor an großen Titeln wie “Monster Hunter” und “Devil May Cry 5” gearbeitet hat, hat das Unternehmen offiziell verlassen.

Am 4. Juli gabe Yoshida auf seinem Twitter-Account bekannt, der er bei Capcom gekündigt habe so erklärte er das er Japan verlassen werde, um im Ausland an Projekten der neuen Next-Gen Konsolen arbeiten zu wollen. Er wird jedoch weiterhin von zu Hause in Japan arbeiten, bis die Coronavirus-Pandemie eingedämmt ist.

“Aus persönlichen Gründen habe ich Capcom am 4. Juli verlassen” “Ich war sehr glücklich, mich 12 Jahre lang bei Capcom weiterentwickeln zu können” “Von nun an werde ich Japan verlassen und ins Ausland gehen, um Spiele für die nächste Generation zu entwickeln. (Ich arbeite von zu Hause in JP, bis sich COVID-19 beruhigt hat.) Ich werde weiterhin mein Bestes geben!”

Derzeitig ist noch unklar, an welchen Titeln der nächsten Generation Yoshida arbeiten wird aber es ist davon aus zu gehen das dies nur noch eine Frage der Zeit ist bis er sich in seiner neuen Rolle eingelebt hat.