VALORANT – Neuer Akt ab morgen verfügbar

21

Riot Games hat jüngst verkündet, dass Episode 2 Akt 2 von VALORANT ab morgen, dem 2. März, verfügbar sein wird. Dabei warten im neuen Akt nicht nur ein neuer Battlepass sondern auch die ghanaischen Agentin Astra auf den Spieler.

Der Battlepass bietet für 1,000 VP unter anderem Skins, Sprays und Cards, die auf Basis des Spieler-Feedbacks entwickelt wurden. „Unsere Community sagte uns, wie sehr sie die Polyfox-Skins liebten, deswegen wollten wir zum Beispiel diese Reihe erweitern”, erklärt Preeti Khanolkar, Producer von VALORANT . „Was die Accessoires betrifft, war unser Ziel, durchdachte Buddies, Sprays und Cards zu schaffen, die auch wirklich zur Welt von VALORANT passen, die Gamelore und auch Community Memes unterstreichen. Ich weiß nicht, ob das unseren Spielern so bewusst ist, aber unser inoffizielles Ziel ist immer, etwas anzubieten, wovon wir auch selbst begeistert sind, es zu teilen.“

Der neue Akt bedeutet auch gleichzeitig die Erweiterung des Agenten-Portfolios. Mit Astra folgt eine Taktikerin, die mit ihren Fähigkeiten die Energien des Kosmos nutzt, um das Schlachtfeld nach ihren Vorstellungen zu beeinflussen. „Mit Astra wollten wir eine Taktikerin schaffen, die die ganze Karte im Blick hat. Sie hatte immer schon globale Präsenz. Von da an ging es an den Feinschliff, um die richtigen Fähigkeiten zu finden und eine Balance herzustellen zwischen ihrer Fähigkeit, die Aktionen der Gegner vorauszusagen und sich den sich verändernden Umständen im Spiel anzupassen“, sagt Jordan Anton, Designer bei VALORANT .

John Goscicki, Character Producer, fügt hinzu: „Unsere größte Inspiration für Astras Thema war Afrofuturismus. Sobald dieses eine Element stand, kam der Rest ganz natürlich. Ihre Fähigkeit, sich in die Lüfte zu schwingen und „Sterne“ zu platzieren, ist besonders wichtig für sie und es gibt viele Gemeinsamkeiten von Afrofuturismus und Weltraum, die wir nutzen konnten. Ab da war unsere Aufgabe, ihrem Charakter und ihrem Charakter-Design einen glaubhaften Hintergrund in der echten Welt zu geben. Damit da auch alles stimmt, haben wir die Details mit einem Berater aus Ghana ausgearbeitet.“

Einen Gameplaytrailer findet ihr hier: