World of Tanks – Wargaming begrüßt das chinesische Jahr des Ochsen

13

Wargaming begrüßt ab heute offiziell das neue Mondneujahr – das chinesische Jahr des Ochsen – mit zwei umfangreichen und wohl lohnenden Events. Einerseits für Spieler von World of Tanks, andererseits aber auch Spieler von World of Tanks Blitz.

Dabei schickt World of Tanks auf dem PC seine Spieler vom 12. bis 22. Februar auf eine Mond-Herausforderung. Bei diesem Event sollen die Fähigkeiten der Spieler auf die Probe gestellt werden, um den neuen mittleren Premium-Panzer 122 TM freizuschalten. Um diesen „Ochsen auf Ketten“ zu erhalten können die Spieler die sogenannten Aufträge des Engagements mit Fahrzeugen der Stufen VI bis X oder die anspruchsvolleren Aufträge der Beherrschung mit Fahrzeugen der Stufen IX-X abschließen. Jeder erfolgreiche Abschluss reduziert den Gold-Preis dieses Premium-Panzers um 10% und bietet darüber hinaus zusätzliche Belohnungen.

Kommandanten, die den chinesischen 122 TM ihrem Fuhrpark hinzugefügt haben, starten automatisch in das Zweite Kapitel der Mond-Herausforderung, an dessen Ende ein einzigartiger 3D-Stil für dieses Kampffahrzeug wartet.

Wer die Kettenfahrzeuge dagegen lieber auf dem Smartphone oder Nintendo Switch rollen lässt, kann in World of Tanks Blitz vom 10. bis zum 19. Februar das Mondaufgang-Event bestreiten. Für erfolgreiche Runden erhalten die Spieler die sogenannten roten Umschläge, mit denen Stufen und Belohnungen des Mondaufgang-Events freigeschaltet werden. Jede Stufe belohnt die Spieler mit In-Game-Boni und der seltenen Tarnung mit dem Namen „Unerwartet“.