<>

MWC 2020

Events

Größte Mobilfunkmesse wegen Corona-Virus abgesagt

Vor wenigen Tagen berichteten wir schon über die Mobile World Congress, kurz MWC, die vom 24. – 27. Februar 2020 in Barcelona stattfinden sollte. Doch die weltweit wichtigste Mobilfunkmesse fällt in diesem Jahr wegen der Coronavirus-Gefahr aus.

Nach der Absage von LG Electronics hagelte es nur so von Absagen von weiteren Ausstellern. Nvidia, Ericsson, Amazon, Intel, Sony, AT&T, um nur ein paar wenige zu nennen, denn die Liste ist lang. Allein am Mittwoch teilten Aussteller wie die Deutsche Telekom, Vodafone, Nokia und HMD Global mit, dass sie der Veranstaltung fernbleiben würden. Der Veranstalter GSMA, berief daraufhin eilig eine Telefonkonferenz ihrer Mitglieder ein, so berichten die spanischen Medien.

Die große Frage die sich natürlich jetzt stellt, ist, was bedeutet dies für die Zukunft der MWC. Schon 2008 besiegelte ein ähnliche Situation, die zwar mit dem Virus nicht vergleichbar ist, das aus der Elektronikmesse Cebit in Hannover, aufgrund einer Finanzkrise. Viele Aussteller blieben ihr damals fern und kamen auch später nicht wieder. Dies könnte auch der MWC blühen, wenn sie erkennen, dass ihr Geschäft auch ohne den teuren Messeauftritt unverändert blieb.

 

Motek ist Chefredakteur und Gründer dieses Online-Gaming Magazin. 2013 gründete er im Rahmen seiner Ausbildung das Gaming TV & Online Magazin G-activity, das heutige MotekGames und MotekTV. Motek ist Leidenschaftlicher Gamer, zockt gerne Sport und Simulationsspiele und ist begeisterter Fußball-Fan.